Nussstrudel

Ein süßer Klassiker unter den Strudeln: Der Nussstrudel besticht mit seiner dezenten Süße.

Zutaten

  • Für den Germteig:
     
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Packung Germ
  • 130 ml Milch (lauwarm)
  • 30 g Kristallzucker
  • 20 g Butter (zerlassen)
  • Eier (1 Ei zum Bestreichen)
  • 1/2 Packung Vanillezucker
  • etwas Zitronenschale


  • Für die Nussfülle:

     
  • 250 g Nüsse (gerieben)
  • 80 g Kristallzucker
  • 1 Prise Zimt
  • 130 ml Gautier-Mückstein Haselnusscreme Likör
  • 40 ml Gautier-Mückstein Haselnuss Spirituose
  • 30 g Rosinen

Zubereitung

Ein Dampfl aus zerbröseltem Germ, etwas lauwarmer Milch und Zucker ansetzen. Abdecken und zur doppelten Menge aufgehen lassen, während die Rosinen in Gautier-Mückstein Haselnuss Spirituose ziehen. Nun die restlichen Zutaten mit dem Dampfl zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.

Für die Fülle Gautier-Mückstein. Haselnusscreme Likör auf- stellen, den Zucker darin auflösen und mit Zimt aromatisieren. Nüsse zugeben, durchrühren, vom Herd nehmen und mit den marinierten Rosinen vermengen.

Den Teig ausrollen, die Nussfülle auf etwa der Hälfte auftragen, Enden einschlagen und einrollen.

Den Strudel in eine mit Backpa-pier belegte Form geben, mit einem verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 °C 40–50 Minuten backen.